Radio-Redakteurin begleitet Reittherapie in Niederbobritzsch

06. Februar 2019

Für Gary und Schnuffi war gestern ein aufregender Tag: Das Radio war da! Das war nicht nur für die beiden Therapiepferde außergewöhnlich! Auch Felix, Ian und Lion waren aufgeregt. Die drei Jungs leben in unserer Kleingruppe in Niederbobritzsch und gehen regelmäßig mit Reittherapeutin Felicitas Trinkler auf den benachbarten Pferdehof, um mit Gary und Schnuffi zu reiten. Gestern nun war Kristin Hardt gekommen, um zu schauen, wofür die Spenden aus der Radio-Aktion „Herzenssache“ verwendet werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Reittherapie dank der Spenden für das nächste Jahr sichern können“, erzählte Felicitas Trinkler, „wegen mangelnden Geldes stand sie immer wieder auf der Kippe!“ Ohne Sorge können sich Felix, Ian und Lion jetzt auf die wöchentliche Stunde bei Gary und Schnuffi freuen. Sie lieben es, das weiche Fell der großen Tiere zu berühren, wortlos in Kontakt zu treten, eine Beziehung aufzubauen, Vertrauen und Respekt zu entwickeln und schließlich auf dem Rücken der Pferde getragen zu werden.

Wir sagen: Herzlichen Dank allen, die uns mit ihrer Spende dabei helfen, den Kindern in unserer Obhut diese Erfahrung zu ermöglichen!