Sebnitzer und Rumburker Kinder starten gemeinsam ins neue Jahr

03. Februar 2020

„Veselé Vánoce a šťastný nový rok“ – „Fröhliche Weihnachten und ein gutes Neujahr“ wünschten wir uns beim alljährlichen Krippenspiel unserer Kita „Unterm Regenbogen“ am 12. Januar in der Kirche in Sebnitz. Bereits zum dritten Mal führten Kinder aus Sebnitz und Rumburk die Weihnachtsgeschichte gemeinsam auf. Sie hatten die gesamte Adventszeit Texte und Lieder einstudiert, und ihre Mühen wurden mit viel Beifall belohnt.

Am 24. Januar fuhren wir wieder nach Rumburk in unsere Partnerkita „kliček“. Wir waren ganz gespannt, was uns bei diesem Treffen im neuen Jahr erwartet. Auf unserer Zugfahrt gab es viel zu sehen. Nur den Winter haben wir nicht gefunden. Beim Morgenkreis stellten unsere Maskottchen Luchs und Eule auch fest, dass der Winter irgendwie durcheinander ist. Und sie fragten die Kinder in beiden Sprachen, welche Jahreszeiten es gibt und woran man diese erkennen kann.

Anschließend stärkten wir uns alle für das gemeinsame Spiel. Mangels Schnee haben wir unsere Schneemänner dieses Mal aus Papier gebastelt. Und jeder trug den Namen eines Kindes auf seinem Bauch. Als wir in den Garten gingen, schneiten auch endlich ein paar winzig kleine Schneeflocken vom Himmel. Mit vielen neuen Eindrücken fuhren wir mit dem Zug zurück nach Sebnitz.

Das nächste Mal fahren unsere Hortkinder in den Winterferien nach Krásná Lípa und besuchen das Haus der Böhmischen Schweiz.

Zum Projekt: Im Rahmen des EU-geförderten Kooperationsprojektes „Auf Augenhöhe – du und ja, ich und ty“ treffen sich Kinder aus Sebnitz und Rumburk aller vier Wochen, um spielerisch die Sprache und Kultur des jeweils anderen kennen zu lernen.