Kinderarche Sachsen e.V.

Anerkannter Träger
der freien Jugendhilfe
Mitglied im
Diakonischen Werk Sachsen

Geschäftssitz:
Augustusweg 62
01445 Radebeul
Telefon 0351/837230
info(at)kinderarche-sachsen.de


Termine

Donnerstag, 22. Juli 2021
Freitag, 23. Juli 2021

Ski Heil in der Wohngruppe Seyde

11. Februar 2021

Seit dem ersten Schneefall Ende Dezember fragten die Mädchen und Jungen unserer Wohngruppe Seyde, ob der Schnee endlich zum Skifahren ausreicht. Alle hatten große Lust, also benötigten wir acht Ausrüstungen. Auf unserem Dachboden suchten wir Ski, Skischuhe und Stöcke zusammen und fanden auch für jeden etwas.

Auf unserem Grundstück haben wir eine Spur gezogen und auch einen kleinen Abfahrtshang festgetreten. Recht schnell klappte das Skilaufen echt gut, und auch das Fallen und Aufstehen lernten alle fast problemlos, obwohl die meisten das erste Mal auf Skiern standen. Jeden Nachmittag nach der Lernzeit ging es nun auf die Wiesen um unsere Wohngruppe.

Zwischenzeitlich wurde in Hermsdorf eine lange Loipe gespurt. Das wollten wir natürlich ausprobieren. Beim Kindergarten starteten wir unsere erste kleine Tour. Aber oh je, schon nach einigen Metern brach bei Damians Stock ein Teller ab. Dies lag nicht an ihm, sondern das Plastik war brüchig. Nun stapften wir bergan Richtung Gimmlitzquelle. Auch die Jüngsten mit ihren sieben und acht Jahren gaben sich viel Mühe und kamen immer besser zurecht. An der Straße wurde gewendet und nun ging es bergab. Einige sausten hinab, andere mussten sich abstoßen und bekamen keinen Schwung. Kein Wunder: Als wir die Ski betrachteten, klebte Schnee an den Belägen.

Vor der nächsten Tour wachsten wir deshalb die Skier – trotzdem rutschten sie oft nicht besser. Wir steckten die Köpfe zusammen und stellten fest, dass alle Ausrüstungen mindestens 20 Jahre alt sind. Wie wäre es, so träumten wir, wenn wir aus Spenden für jedes Kind eine neue Ausrüstung zulegen könnten?! Mit der Zustimmung unserer Einrichtungsleiterin sprachen wir mit den Inhabern mit der Sportcollection Altenberg über unsere Vorhaben, Wünsche und die möglichen Kosten.

Nun ging alles ziemlich schnell: Herr Wehner von der Sportcollection lieferte zehn neue Ausrüstungen, alles schon fertig mit den Namen der Kinder beschriftet. Dazu gab es als Geschenk noch neue Po-Rutscher und Skiwachs. Die Kinder jubelten und wollten alles gleich ausprobieren: Auf dem Sportplatz in Seyde ging es los und schon lagen die ersten im Schnee. Mit so glatten Skiern hatte keiner gerechnet! Alle strahlten, wie gut es nun auch auf ebener Strecke rutschte.

Als wir danach die alten Skier aussortierten, gab es gleich die nächste Überraschung: Herr Weichelt von unserer Winterdienst-Firma brachte einen neuen Skihalter, welchen er für uns bauen ließ. Den stellten wir gleich vor unser Haus, zusammen mit den neuen Skiern.

Der Wetterbericht verspricht hervorragendes Wintersportwetter, so dass wir mit den Kindern noch einige schöne Skitouren machen können und auch für die kommenden Winter gut ausgerüstet sind.

Wir bedanken uns herzlich bei den sächsischen Lokalradios für die Spendenaktion „Herzenssache“, mit deren Hilfe wir den Kindern ihren Traum erfüllen konnten. Vielen Dank allen Spendern, der Firma Weichelt und der Sportcollection Altenberg für ihre Unterstützung bei diesem Projekt! Damit können wir unseren Kindern und Jugendlichen in diesen schwierigen Zeiten gemeinsame Erlebnisse, Möglichkeiten zur Bewegung in der Natur und damit auch Kraft und Selbstvertrauen schenken.