Kinderarche Sachsen e.V.

Anerkannter Träger
der freien Jugendhilfe
Mitglied im
Diakonischen Werk Sachsen

Geschäftssitz:
Augustusweg 62
01445 Radebeul
Telefon 0351/837230
info(at)kinderarche-sachsen.de


Termine

Zur Zeit keine aktuellen Beiträge.


„Sommer, Sonne, Sonnenschein!“

03. August 2021

Lang ersehnt und im zweiten Anlauf fand nun endlich das diesjährige Sommerfest im Kinder- und Jugendheim Burgstädt am Nachmittag des letzten Schultages statt. Eigentlich wollten wir ein richtig großes Fest feiern, denn seit nun schon 15 Jahren ist der Verein „Kinderarche Sachsen e.V.“ unser Träger. Coronabedingt musste es jedoch ohne Familienangehörige und Gäste, wie Mitarbeitende der Jugendämter, langjährige Freunde und Sponsoren, durchgeführt werden. Aber das tat der guten Laune keinen Abbruch. Die Kinder, Jugendlichen, Mütter und MitarbeiterInnen hatten nämlich einen besonderen Höhepunkt eingeplant.

Mit einer lustigen Bademodenschau bewarben sich die Gruppen, die Erzieherinnen und die Verwaltung mit technischen Kräften um begehrte Preise. Die Jury hatte es nicht einfach, die Bewertung unter anderem nach Musik, Auftreten und Originalität durchzuführen. Die Fahrkarte nach Plohn erkämpfte sich die Sonnenblumengruppe mit ihrem „Olaf-Song“ und der entsprechenden Performance klar vor den anderen, die sich auch sehr gut aufstellten. Den Preis der Erwachsenen bekamen die Kolleginnen der Regenbogengruppe.

Es stellte sich noch eine zweite Frage an diesem Nachmittag: „Welche Gruppe ist die schwerste?“. Auf der Stehwippe konnten sich die anwesenden Gruppen gleichzeitig auf die beiden Seiten der Stehwippe stellen und unsere Einrichtungsleiterin, Annett Schreckenbach-Launhardt stellte fest, was das Zünglein an der Waage sagte. Mit viel Spaß, Gewichtsverlagerungen und ähnlichen Tricks kam heraus, dass die Regenbogengruppe unser schwerstes Team ist.

Nach Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gab es noch eine schöne Überraschung. Clown Fridolin und seine Fridoline kamen, um mit den Kindern zu zaubern und Luftballons zu modellieren. Es ging sehr turbulent und lustig zu. Der Clown und seine Gehilfin hatten alle Hände voll zu tun, die verschiedenen Wünsche nach den kurzlebigen Kreationen mit den Ballons zu erfüllen. Einen großen Dank an den Sender „Radio Chemnitz“, durch dessen Spendenaktion „Herzenssache“ dieser Auftritt hier bei uns ermöglicht wurde.

Es gab noch mehr Attraktionen an diesem Nachmittag auf dem Gelände des Kinder- und Jugendheimes. Zum Beispiel konnte man auf einer Hüpfburg toben. Wer sich traute, konnte mit einem Segway über unseren Berg „Ararat“ fahren und mit etwas Geschick gelang es bei der „Schaumkuss-Wurf-Maschine“ das fragile Zuckerwerk zu fangen, um es genüsslich zu verspeisen.
Großer Andrang herrschte auch beim „Klatt-Eis“- Mobil, wo man sich Eis verschiedenster Geschmacksrichtungen abholen konnte – ohne zu bezahlen!

Unsere Hausmeister Herr Tschinke und Herr Kühnel –Erdmann standen indessen schon am Grill und bereiteten die Bratwürste und die Steaks für das Abendbrot vor, welches auch mit den selbstbereiteten Nudel- und Kartoffelsalaten, Obst und Gemüse und weiteren leckeren Spezialitäten auf alle Festteilnehmer wartete.

Der DJ hatte nach dem Abendessen noch einige Kinder-Disco-Hits laufen, wobei alle viel Spaß hatten und unter den bunten Seifenblasen, die aus einer Maschine sprudelten, tanzten. Man merkte, wie sehr diese Ausgelassenheit in den letzten Monaten gefehlt hatte und sich nun umso mehr entlud. Nicht nur die Kinder hatten sich für diesen Nachmittag lustig angezogen, sondern auch die Erwachsenen gingen einmal so, wie sie keiner bisher kannte.

Einen großen Dank von uns an alle, die sich bei der Vorbereitung und Durchführung unseres Sommerfestes so engagiert mit einbrachten und an alle, die durch ihre Spenden zum Gelingen beitragen konnten.