„Tragt in die Welt nun ein Licht, sagt allen: Fürchtet euch nicht!

13. November 2020

Gott hat euch lieb Groß und Klein. Seht auf des Lichtes Schein.“ Dieser Liedvers begleitet uns in der Christlichen Kita „Unterm Regenbogen“ jedes Jahr in der Zeit rund um den 11. November – den Martinstag. Der heilige Martin hat vor langer Zeit seinen Mantel mit einem Mann in Not geteilt. Wir teilen das, was wir haben, mit denen, die es brauchen. So wollten wir auch dieses Jahr wieder die Senioreneinrichtungen in unserer Stadt besuchen. Doch ein Betreten der Häuser und das Aufführen des Martinsspiels war nicht möglich.

Kreative Lösungen waren gefragt. Wir bastelten mehr Laternen und beschlossen, diese als kleinen Lichtblick in die Häuser zu bringen und unseren Senioren zu schenken.

Am Mittwoch, 11.11., waren die Vorschüler unterwegs und am Freitag, 13.11., alle Kindergartenkinder in drei Gruppen. So konnten wir alle fünf Einrichtungen hier in Sebnitz besuchen, wo Senioren wohnen, gepflegt werden oder zur Tagesbetreuung kommen. Wir wurden mit Freude empfangen und manche Senioren winkten uns von Balkonen oder hinter den Fenstern zu.

Das tut gut – Licht und Freude miteinander teilen!