Kinderarche Sachsen e.V.

Anerkannter Träger
der freien Jugendhilfe
Mitglied im
Diakonischen Werk Sachsen

Geschäftssitz:
Augustusweg 62
01445 Radebeul
Telefon 0351/837230
info(at)kinderarche-sachsen.de


Termine

Zur Zeit keine aktuellen Beiträge.


Wildbiene Wonka besucht den Kinderkreis

24. November 2022

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages nahm jetzt ein besonderer Gast in unserem „Kinderkreis Natur, Heimat und Gesundheit“ auf dem roten Lese-Sofa Platz. Landtagspräsident Matthias Rößler war gekommen, um den Vorschülern aus dem Buch „Die kleine Wildbiene Wonka“ vorzulesen. Anders als ihre Schwester, die Honigbiene Henriette, wohnt Wonka nicht im Bienenstock, sondern in einem gemütlichen Schneckenhaus am Rande des Bienenwaldes.

Aufmerksam lauschten die Kinder der Geschichte und erfuhren, was die kleine Wildbiene von ihrer Schwester, der Honigbiene, unterscheidet und welche gemeinsamen Abenteuer die beiden erleben. Den Bienenwald, so hörten die Kinder, gibt es tatsächlich und zwar am Landgut Kemper & Schlomski in Liebstadt, welches das Buch herausgebracht hat und für Zwecke der Umweltbildung nutzt.

Auch Anna-Karina Kemper vom Landgut und Maria Kühn, die Autorin des Buches, waren in die Kita gekommen. Sie erzählten den Kindern, dass am kommenden Samstag eine große Pflanzung im Bienenwald geplant ist, zu der 600 pollen- und nektarreiche Bäume und Sträucher gepflanzt werden sollen. Wer kurzfristig am Samstag noch Zeit hat, ist herzlich eingeladen, einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt zu leisten und bei der Pflanzung zu helfen (mehr Infos: www.lgks.eu).

Im Kinderkreis stießen die Initiatoren mit ihrem Projekt auf offene Ohren. „Wir freuen uns sehr über den Besuch“, sagt Kita-Leiterin Birgit Prochno. Das Leben mit der Natur gehört ebenso zur Konzeption der Kita wie der bewusste Umgang mit Sprache. „Als Sprach-Kita begrüßen wir die Entscheidung des Bundes, die Sprach-Kitas noch bis 30. Juni 2023 aus Bundesmitteln zu finanzieren“, so Prochno. „Jetzt hoffen wir, dass danach der Freistaat Sachsen die Finanzierung dieses wichtigen Projektes übernimmt.“