Kinderarche Sachsen e.V.

Anerkannter Träger
der freien Jugendhilfe
Mitglied im
Diakonischen Werk Sachsen

Geschäftssitz:
Augustusweg 62
01445 Radebeul
Telefon 0351/837230
info(at)kinderarche-sachsen.de


Termine

Donnerstag, 22. Juli 2021
Freitag, 23. Juli 2021

Fast 100 Kinderarche-Kids fliegen mit Peter Pan ins Nimmerland

07. Juni 2021

Ein ganz besonderes kulturelles Highlight erlebten fast 100 Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern aus unseren Kinderarche-Wohngruppen in Crimmitschau, Burgstädt, Lichtenstein und Markleeberg am Samstagabend: Auf Einladung des Freundeskreises der Landesbühnen Sachsen und der Felsenbühne Rathen e.V. waren sie Premierengäste von „Peter Pan“, einer Inszenierung von Manuel Schöbel, im Theaterzelt in Rathen.

Alle waren mächtig aufgeregt: Nach der langen Coronazeit war es etwas ganz Besonderes, am Vormittag Lunchpakete fertigzumachen, das gewohnte Umfeld für eine weite Reise zu verlassen und Kultur „in echt“ erleben zu dürfen. Bereits die Anfahrt zum Kurort Rathen versetzte den einen und anderen ins Staunen, denn das vor uns liegenden Bergmassiv des Elbsandsteingebirges bot einen wunderbaren Anblick.

Bevor wir jedoch Peter Pan begegneten, erwartete uns Herr Olaf Siegert von Siegert's Imbiss mit erfrischender Melone, Getränken und Gegrilltem. Er hatte extra für unsere hungrigen Kinder und Jugendlichen an diesem Tag den Grill angeworfen. Glücklich und mit gefüllten Bäuchen begaben wir uns zum Theaterzelt vor der überwältigenden Naturkulisse an der Elbe.

In den folgenden zwei Stunden hoben wir mit Peter Pan ab in die Lüfte und schwebten mit Feenstaub ins abenteuerliche Nimmerland. Dort erlebten wir den Mut der verlorenen Kinder, kämpften mit Käpt'n Hook und konnten über die tollpatschigen Piraten sehr herzlich lachen. Die Darsteller ernteten ganz viel und frenetischen Applaus – und langsam kehrten wir wieder in unsere Welt zurück.

Mit wunderbaren Gedanken „flogen“ wir dann nach Hause. Es war für uns alle ein wunderschöner Nachmittag und Abend an der Elbe.

Wir danken herzlich dem Freundeskreis der Landesbühnen Sachsen und der Felsenbühne für die Theaterkarten und das außergewöhnliche Erlebnis und Herrn Siegert für das kurzfristige Grillangebot.