SpendenKnigge

Alle News auf einen Blick

Großer Andrang zum Tag der offenen Tür in Freiberg

Ein halbes Jahr nach der feierlichen Einweihung der neuen „Villa Kunterbunt“ auf der Lessingstraße öffnete die Kita jetzt ihre Pforten zu einem Tag der offenen Tür. Kita-Leiterin Anne Maria Stahl und Barbara Gärtner, Kita-Fachbereichsleiterin der Kinderarche Sachsen, begrüßten die Gäste im Foyer und luden alle herzlich dazu ein, sich im Haus umzuschauen. Das ließen sich die zahlreichen Interessierten nicht zweimal sagen. Schnell bildeten sich lange Schlangen vor den Türen zu den Bereichen, denn alle wollten sich durch die neuen Räume führen lassen.

Und mehr noch: Die drei Erzieherinnen, die durch die Bereiche Rot, Grün und Blau führten, mussten auch zahlreiche Fragen beantworten. Was ist das Kind des Tages? Welche Tiere leben in dem Terrarium? Wo essen und schlafen die Kinder? Gibt es keine Tische und Stühle? Wie oft nutzen die Kinder das Kneipp-Becken? etc. etc. Sowohl die kunterbunten Bildungsräume als auch das Konzept sorgte bei den Besuchern für Begeisterung. „So hätten wir früher auch einmal arbeiten wollen“, hörte man zum Beispiel ältere Kolleginnen, die interessehalber vorbeigekommen waren.

Um 16 Uhr begrüßte Freibergs Oberbürgermeister Sven Krüger die Gäste und dankte anlässlich des Tages der Kinderbetreuung den pädagogischen Fachkräften der „Villa Kunterbunt“ für ihren täglichen Einsatz für die Kinder. Zum Dank hatte er einen Präsentkorb mit vielen Leckereien mitgebracht. Anschließend weihten die Kinder das neue Krippenspielhaus ein, das dank Spenden jetzt für die Kleinsten angeschafft werden konnte. Im Foyer wird jetzt auch ein großes Schild Platz finden, das auf die Geschichte der „Villa Kunterbunt“ zurückblickt.

Mit den Bastelangeboten im großen Mehrzweckraum, beim Kinderschminken im Foyer, bei Kaffee, Obst und Kuchen, am Wollestand mit Spinnrad, im Garten sowie im angeregten Gespräch fanden alle kleinen und großen Gäste ausreichend Beschäftigung und verließen mit vielen neuen Eindrücken am späten Nachmittag das Haus. Wir sind dankbar für die neuen Räume und Möglichkeiten für die Kinder und Familien in Freiberg und freuen uns über das große Interesse für das Haus und unsere Arbeit!

Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zur Kinderarche Sachsen e.V.