Kontakt

»Kleeblattwichtel«
Straße der Einheit 16
01917 Kamenz
Tel. (0 35 78) 31 40 70
Fax (0 35 78) 30 79 92

Einrichtungsleiter:

Jens Petzold
Tel. (0 35 78) 30 79 93

Kapazität:
6 Mütter mit ihren Kindern

Betreuungsalter:
junge Mütter bis 18/21 Jahre
bzw. nach § 19 SGB VIII ohne Altersbeschränkung

Zielgruppe:
junge Mütter mit Kindern, die pädagogische Hilfe und Begleitung benötigen

Mutter-Kind-Wohngruppe Kamenz

Die Mutter-Kind-Wohngruppe, die zum Jugendhilfeverbund Kamenzer Land gehört, bietet werdenden und jungen Müttern ein Zuhause auf Zeit. Ihr Domizil befindet sich im Norden der Lessingstadt in der Nähe des Kinder- und Jugendheims „Haus Kleeblatt". Die Kleinstfamilien bewohnen jeweils eigene Zimmer in zwei miteinander verbundenen sanierten Drei-Raum-Wohnungen. In einer benachbarten Wohnung im gleichen Haus können junge Mütter mit ihren Kindern die eigenständige Führung eines kleinen Haushaltes unter der Anleitung von Fachkräften trainieren.

Konzept

Die Betreuung, deren Umfang den jeweiligen Erfordernissen angepasst ist, wird auf der Basis individueller Entwicklungs- und Förderpläne durch sozialpädagogische Fachkräfte und externe therapeutische Angebote gewährleistet. Sie verfolgt das Ziel, die Mütter zu einem selbständigen Leben mit Kind zu befähigen und stabile, tragfähige und liebevolle Mutter-Kind-Beziehungen aufzubauen.
In familiennaher, harmonischer Atmosphäre erhalten die jungen Mütter fachliche Anleitung und Unterstützung bei der Alltagsversorgung und der altersgerechten Förderung ihrer Kinder, beim Umgang mit Ämtern und Behörden sowie der Bewältigung der Anforderungen ihrer schulischen und Berufsausbildung. Auch die Partner, Eltern und Großeltern werden gern in die Betreuungsarbeit einbezogen.
Im ambulanten Betreuungsprojekt können Mütter mit kleiner Familie im eigenen Wohnraum aufsuchend von Mitarbeiterinnen der Wohngruppe betreut werden. Hier kann besonders das soziale Netzwerk der Wohngruppe und des Jugendhilfeverbundes unterstützend genutzt werden.

Besonderheiten

Zu den Besonderheiten der Wohngruppe gehört die enge Vernetzung mit medizinischen Fachkräften, Hebammen und Kliniken sowie Angebote wie Babyschwimmen, therapeutisches Aquatraining und Kinder-Yoga.